Alter & Fruchtbarkeit

Schwanger werden und das Alter

alter fruchtbarkeit spermatestFür Frauen ist die Frage nach dem Wunschkind stark altersabhängig. Im Gegensatz zum Mann ist die Fruchtbarkeit der Frau zeitlich eingeschränkt. Im Regelfall tritt die Menopause – und somit die Phase der Unfruchtbarkeit bei der Frau – in den frühen Vierzigern ein. Wissenschaftliche Beobachtungen besagen, dass das Alter der Fruchtbarkeit tendenziell sinkt: die Menstruation setzt bei einer Vielzahl von Mädchen früher ein und das Einsetzen der Menopause beginnt immer früher. Dennoch sind gewisse Rahmendaten ein guter Anhaltspunkt um die Frage danach, wie lange und wann eine Frau fruchtbar ist, zu beantworten.
Die fruchtbarste Zeit der Frau ist im Alter von 18 bis 25, da in dieser Phase die meisten Eizellen produziert werden. Mit 30% ist hier die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden am höchsten. Ab dem Alter von 33 sinkt diese auf 15% und nimmt pro Jahr weiter ab. Der persönliche Kinderwunsch richtet sich – aus vielen Gründen – aber nicht immer nach diesen Angaben. Ob sich der richtige Partner einfach noch nicht eingefunden hat oder die persönlichen Lebenspläne die Zeugung von Nachwuchs einfach noch nicht zugelassen haben, jede Frau hat hier ihre eigenen Beweggründe. Zudem sind Menschen nur mäßig kategorisieren, weswegen auch jüngere Frauen auf ihr Wunschkind eventuell länger warten als gewollt. Deshalb ist es für Frauen, die ein Kind planen und besonders für Frauen ab 30, sehr hilfreich, einem Kinderwunsch mit einem Baby-Computer auf die Sprünge zu helfen, dass diese Geräte einfach und sicher die fruchtbaren Tage ermitteln.

 
Kinderwunsch im Klimakterium

Das Ende der fruchtbaren Phase wird mit dem Beginn des Klimakteriums eingeleitet. Beginnt diese Phase, ist das Kinderkriegen zunächst nicht unmöglich – aber erschwert. Klimakterium stammt aus dem griechischem klimaktér ab und bedeutet „Stufenleiter“ und ist auch unter dem Namen Wechseljahre bekannt. Dieser „kritische Zeitpunkt im Leben“ ist mit hormonellen Schwankungen verbunden und ist somit oft mit emotionalen und körperlichen Belastungen verbunden. Besonders Frauen mit spätem Kinderwunsch aber auch Frauen, die unter Klimakterium preacox leiden, ist schwanger werden trotz beginnendem Klimakterium ein wichtiges Thema.


Schwangerschaft & Wechseljahre

Die verschiedenen Phasen der Wechseljahre zeichnen sich durch unterschiedliche Abstufungen der Fruchtbarkeit der Frau aus. Während der Prämenopause wird der weibliche Zyklus unregelmäßiger, es kann sein, dass einige Perioden sogar ganz ausbleiben. Die Menopause bezeichnet die letzte „echte Menstruation“ – also, die letzte Periode, welche durch die Eierstöcke gesteuerte Menstruation. Von der Postmenopause spricht man, wenn ein Jahr nach der letzten Menstruation vergangen ist. Setzt die Menopause vor dem 40. Lebensjahr ein, spricht man vom Klimakterium preacox.

 

Schwanger mit Zyklusbeobachtung

Gezielt schwanger werden ist bei einem unregelmäßigen Zyklus schwer zu planen. Gewissenhafte Zyklusbeobachtung bzw. ein Fruchtbarkeitstest für die Frau kann hier extremste hilfreich sein. Zum einen ist das Wissen über Mängel hilfreich, um gezielte Maßnahmen zur Steigerung der Fruchtbarkeit zu ergreifen, zum anderen hilft das Erkennen der Eisprung-Symptome dabei, die gezielte Befruchtung einer Eizelle effektiv planen zu können. Mit dem Zykluscomputer cyclotest baby können Frauen ihre fruchtbaren Tage effektiv ermitteln.

Spermatest Shop

RECHTLICHES