Rauchen Spermien

alkohol drogen rauchen fruchtbarkeitDass Rauchen den Spermien schadet, gilt als erwiesen. Das Nikotin schadet dem Sperma. Denn starke Raucher bilden weniger von dem Eiweiß Protamin, und das ist wichtig für die richtige Verpackung der DNA im Zellkern und somit auch für die volle Funktionsfähigkeit einer Spermienzelle. Doch es gibt auch andere Gründe, die zur Unfruchtbarkeit des Mannes führen können. Etwa Umwelteinflüsse, Erkrankungen, das Tragen zu enger Hosen, allzu viel Sport, Testosteronmangel und Nährstoffmangel. Auch in Entzündungen kann das Problem liegen, ebenso in einem Verschluss der Samenleiter oder Spermienantikörpern. Wenn Sie Ihre Spermienqualität verbessern möchten, sollten Sie zunächst einen Arzt aufsuchen, um Krankheiten auszuschließen und die Ursache zu finden. Doch auch im Alltag können Sie aktiv dazu beitragen, Ihre Spermienqualität zu erhöhen. Achten Sie auf gesunde Ernährung und versuchen Sie, Stress zu vermeiden.

Mit dem cyclotest fertile man können Sie helfen, einem Nährstoffmangel entgegen zu wirken. Häufig sind gerade etwas ältere Paare von Unfruchtbarkeit betroffen. Denn je später mit der Familienplanung begonnen wird, desto öfter kommt es nicht zur sehnsüchtig gewünschten Schwangerschaft. Die Unfruchtbarkeit hängt etwa gleich häufig mit der Fruchtbarkeit beim Mann bzw. der Frau zusammen. Der Mann kann sein Sperma durch einen Spermatest testen lassen.

Spermatest Shop

RECHTLICHES