Schlechtes Spermiogramm

Spermatest FertilityscoreEin Spermiogramm wird das Ergebnis einer Ejakulat-Analyse genannt. Es dient der Beurteilung der Zeugungsfähigkeit des Mannes. Ein Spermiogramm wird erstellt, wenn Verdacht auf Unfruchtbarkeit besteht, also bei einem unerfüllten Kinderwunsch. Ein schlechtes Spermiogramm weist darauf hin, dass die Fruchtbarkeit des Mannes vermindert ist, dass also etwa die Spermienanzahl geringer ist als üblich oder auch die Beweglichkeit der Spermien im Ejakulat. Für Paare mit Kinderwunsch ist eine solche Diagnose oft eine Belastung. Ist die Spermiogramm-Auswertung negativ, wünschen sich viele betroffene Männer, ihre Spermienqualität zu verbessern.

Ein Spermiogramm sollten Sie bei einem Arzt, etwa einem Urologen durchführen lassen. Dieser testet das Sperma nach mindestens dreitägiger Enthaltsamkeit mittels Masturbation. Die Analyse im Labor beginnt nach der Verflüssigung des Spermas, die nach circa 15 Minuten einsetzt. Untersucht werden die Spermien im Hinblick auf ihre Konzentration, ihre Beweglichkeit und ihre Form. Ein FertilityScore Spermatest für zu Hause, also das Spermiogramm für daheim, dient zusätzlich zum Arztbesuch als erste Indikation und ist außerdem schnell durchzuführen und anonym. Bei einem solchen Spermiogramm müssen die Kosten selbst getragen werden.

Um schon mal einen Einblick bezüglich der eigenen Spermienqualität zu erhalten, kann man einen Spermientest mit dem Spermatest zuhause durchführen. Dieser ist völlig anonym und man benötigt keine medizinischen Vorkenntnisse.

Spermatest Shop

RECHTLICHES